Gemeinschaftspraxis

Dr. Christian Risse

Dr. Antonia Judex

Dr. Christoph Aumeier

Fachärzte für Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren, Palliativmedizin, Chirotherapie und Notfallmedizin


Aktuelles

 

Aktuelle Corona-Informationen

 

 

1. Allgemeines

Zum Betreten unserer Praxis ist nur das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (OP-Maske) erforderlich. Wir weisen jedoch darauf hin, dass das Tragen von FFP-2-Masken mit einem höheren individuellen Schutz vor einer Corona-Infektion verbunden ist und daher für bestimmte Personengruppen aus medizinischer Sicht zu bevorzugen ist. Die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln gelten selbstverständlich weiterhin.

 

2. Corona-Tests

Wir führen in unserer Praxis sowohl Antigen-Schnelltests, als auch PCR-Tests durch. Da unsere Testkapazitäten begrenzt sind, konzentrieren wir uns auf Testungen bei begründeten Verdachtsfällen und im Zusammenhang mit medizinischen Hintergründen (vor Krankenhaus- bzw. Reha-Aufenthalt, vor ambulanten Operationen). Testungen aus anderen Gründen können nur bei freien Kapazitäten erfolgen. Kostenlose PCR-Tests vor Urlaubsreisen werden nur noch in den Testzentren des Landkreises angeboten.


3. Corona-Impfungen

Durch den engagierten Einsatz unseres Praxisteams haben mittlerweile alle unsere Patientinnen und Patienten, welche sich telefonisch für eine Impfung angemeldet hatten und von uns telefonisch erreicht werden konnten, ihre Grundimmunisierung (Erst- und Zweitimpfung) erhalten. Daher können Impftermine für alle weiteren Erstimpfungen nun sehr kurzfristig innerhalb von ein bis zwei Werktagen vergeben werden. Hierfür steht Impfstoff der Firmen Biontech, Astra Zeneca und Johnson zur Verfügung. In Übereinstimmung mit den Empfehlungen des Bayerischen Gesundheitsministeriums bieten wir ab sofort auch Auffrischungsimpfungen für Patientinnen und Patienten über 80 Jahren bzw. mit stark geschwächtem Immunsystem (also für alle Personen der ehemaligen Priorisierungskategorie 1) an. Voraussetzung ist, dass die Zweitimpfung mindestens sechs Monate zurückliegt. Bitte haben Sie Verständnis, dass Impfungen ohne Termin in der Regel nicht erfolgen können, da in den Impfampullen sechs bis zehn Impfdosen enthalten sind und diese nach Anbruch nur wenige Stunden haltbar sind.


4. Corona-Verdachtsfälle

Nach wie vor ist es unser Ziel, dass sich niemand in unserer Praxis mit dem Corona-Virus anstecken kann. Daher erfolgt die Behandlung von Corona-Verdachtsfällen, d.h. allen Personen mit den Zeichen eines Atemwegsinfektes (auch Genesene und Geimpfte) weiterhin in den Räumen unserer Infektambulanz in der Leierndorfer Str. 26. Die Behandlung dieser Personen erfolgt ausschließlich einzeln nacheinander nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung unter den Nummern 09452/1605 oder 1591. Durch eine großzügige zeitliche Staffelung der Termine und eine gründliche Desinfektion / gründliches Lüften der Räumlichkeiten nach jedem Patient:in verhindern wir somit eine Ansteckung. Sollte aufgrund eines hohen Personenaufkommens am Tag des Anrufs ein Termin erst am Folgetag möglich sein, so erfolgt auf Wunsch eine kurzfristige telefonische Beratung durch ein Mitglied unseres Ärzteteams und eine rückwirkende Krankschreibung.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Praxisteam

 


Liebe Patientinnen und Patienten,

herzlich willkommen auf unserer Praxishomepage, auf der wir Ihnen unser Team und unsere Leistungen vorstellen möchten.

Seit 1982 kümmert sich unsere Hausarztpraxis kompetent, freundlich und engagiert um die Gesundheit der Langquaider Bevölkerung und mit den Jahren ist mit unserem Team auch unser Leistungsspektrum angewachsen. Das Zusammenspiel von Erfahrung und aktuellem Wissen sowie der Austausch unserer Ärzte untereinander sind dabei unsere Stärken.

Daneben möchten wir mit unseren erweiterten Sprechzeiten auch berufstätigen Menschen die Möglichkeit geben, eine ärztliche Behandlung in Anspruch zu nehmen. Über Mittag erreichen Sie uns ebenfalls jederzeit für Rezeptbestellungen oder um einen Termin zu vereinbaren. Auch am Freitag Nachmittag sind wir von 15:00 bis 17:00 Uhr in dringenden Fällen nach vorheriger Terminvereinbarung gerne für Sie da.


Wichtige Hinweise

Um die Wartezeiten unserer Patientinnen und Patienten möglichst kurz zu halten, erfolgt die Behandlung nach medizinischer Dringlichkeit und der Reihenfolge des Eintreffens in unserer Praxis durch den nächsten freien Arzt / Ärztin. Sollten Sie jedoch von einem bestimmten Arzt / Ärztin behandelt werden wollen, so teilen Sie dies bitte an der Anmeldung mit. Bitte beachten Sie jedoch, dass sich Ihre Wartezeit dadurch verlängern kann.

Auf vielfachen Wunsch unserer Patientinnen und Patienten vergeben wir für die allermeisten Sprechzeiten keine Termine. Dies kann jedoch dazu führen, dass sich bei einem hohen Patientenaufkommen die Wartezeiten verlängern. Wir empfehlen Ihnen daher, bei länger bestehenden Beschwerden, planbaren Behandlungen (z.B. Impfungen, Blutabnahmen) oder dem Wunsch nach einem längeren Gespräch, die Praxis an den weniger stark nachgefragten Wochentagen Dienstag, Mittwoch und Donnerstag zu besuchen. Selbstverständlich können Sie hierfür auch einen gesonderten Termin vereinbaren.