Gemeinschaftspraxis

Dr. Christian Risse

Dr. Antonia Judex

Dr. Christoph Aumeier

Fachärzte für Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren, Palliativmedizin, Chirotherapie und Notfallmedizin


Aktuelles


 

Unsere Praxis in der COVID-19 Pandemie

 

Liebe Patientinnen und Patienten!

In den letzten Monaten hat sich das Wissen der Medizin über das neuartige Coronavirus stark verbessert. Insbesondere zwei Punkte sind dabei für unsere Praxis von Bedeutung:

 

1. Glücklicherweise verläuft eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus bei den allermeisten gesunden Menschen als normale Erkältung mit nur geringen bis mittelgradigen Beschwerden.

 

2. Bei Menschen mit Vorerkrankungen wie der Zuckerkrankheit oder chronischen Herzerkrankungen kommt es im Rahmen einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus jedoch öfters zu sehr schweren und tödlichen Krankheitsverläufen.

 

Für unsere Praxis ergeben sich dadurch zwei besondere Herausforderungen:

 

1. Wir wollen natürlich auch weiterhin alle Patienten mit Erkältungssymptomen bestmöglichst behandeln. Dies schließt bei Bedarf eine persönliche Untersuchung mit ein, da nur so mögliche gefährliche Komplikationen wie eine eitrige Mandelentzündung oder eine Lungenentzündung frühzeitig erkannt werden können. Das bloße Überreichen einer Krankschreibung durch das geöffnete Praxisfenster wird unserem Anspruch in diesem Sinne nicht gerecht.

 

2. Wir wollen aber auch weiterhin alle unsere Patienten mit chronischen Vorerkrankungen bestmöglichst in unseren Praxisräumen behandeln, um Ihnen eine unnötige Verschlechterung Ihrer Erkrankung mit den entsprechenden negativen Folgen zu ersparen. Gleichzeitig sollen diese Patienten die Praxisräume ohne Angst vor einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus aufsuchen können.

 

Zur Lösung dieser Herausforderungen haben wir uns zu folgendem Vorgehen entschlossen:

 

1. Alle Patienten mit den Zeichen eines Atemwegsinfektes (Halsschmerzen, Husten, Fieber) werden in der eigens für Ihr Beschwerdebild eingerichteten Infekt Ambulanz in der Leierndorferstr. 26 behandelt. Die Behandlung dieser Patienten erfolgt ausschließlich einzeln nacheinander nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung unter der Nummer 09452/1605. Wenn nötig erfolgt vor Ort auch die Durchführung eines Corona Abstriches. Durch eine großzügige zeitliche Staffelung der Termine und eine gründliche Desinfektion/ gründliches Lüften der Räumlichkeiten nach jedem Patienten verhindern wir dabei, dass sich Patienten untereinander anstecken.

 

2. Alle Patienten ohne Zeichen eines Atemwegsinfektes können die Praxisräume am Marktplatz 18 wie gewohnt weiterhin ohne telefonische Terminvereinbarung aufsuchen ohne Angst vor einer Infektion mit dem neuartigen Corona Virus haben zu müssen. Selbstverständlich gelten auch hier die üblichen Hygiene- und Abstandsregeln.

 

Wir sind davon überzeugt, dass dieses Vorgehen dem Wohle all unserer Patienten dient!

 

 

Ihr Praxisteam


Liebe Patientinnen und Patienten,

herzlich willkommen auf unserer Praxishomepage, auf der wir Ihnen unser Team und unsere Leistungen vorstellen möchten.

Seit 1982 kümmert sich unsere Hausarztpraxis kompetent, freundlich und engagiert um die Gesundheit der Langquaider Bevölkerung und mit den Jahren ist mit unserem Team auch unser Leistungsspektrum angewachsen. Das Zusammenspiel von Erfahrung und aktuellem Wissen sowie der Austausch unserer Ärzte untereinander sind dabei unsere Stärken.

Daneben möchten wir mit unseren erweiterten Sprechzeiten auch berufstätigen Menschen die Möglichkeit geben, eine ärztliche Behandlung in Anspruch zu nehmen. Über Mittag erreichen Sie uns ebenfalls jederzeit für Rezeptbestellungen oder um einen Termin zu vereinbaren. Auch am Freitag Nachmittag sind wir von 15:00 bis 17:00 Uhr in dringenden Fällen nach vorheriger Terminvereinbarung gerne für Sie da.


Wichtige Hinweise

Um die Wartezeiten unserer Patientinnen und Patienten möglichst kurz zu halten, erfolgt die Behandlung nach medizinischer Dringlichkeit und der Reihenfolge des Eintreffens in unserer Praxis durch den nächsten freien Arzt / Ärztin. Sollten Sie jedoch von einem bestimmten Arzt / Ärztin behandelt werden wollen, so teilen Sie dies bitte an der Anmeldung mit. Bitte beachten Sie jedoch, dass sich Ihre Wartezeit dadurch verlängern kann.

Auf vielfachen Wunsch unserer Patientinnen und Patienten vergeben wir für die allermeisten Sprechzeiten keine Termine. Dies kann jedoch dazu führen, dass sich bei einem hohen Patientenaufkommen die Wartezeiten verlängern. Wir empfehlen Ihnen daher, bei länger bestehenden Beschwerden, planbaren Behandlungen (z.B. Impfungen, Blutabnahmen) oder dem Wunsch nach einem längeren Gespräch, die Praxis an den weniger stark nachgefragten Wochentagen Dienstag, Mittwoch und Donnerstag zu besuchen. Selbstverständlich können Sie hierfür auch einen gesonderten Termin vereinbaren.